Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Grundstücke in Neubaugebieten sind begehrt

Von

Bräunlingen (tom). Besser als geplant läuft der Verkauf von Grundstücken in den Neubaugebieten "Hinter dem Kirchle III" in Waldhausen und Bregenberg in Bräunlingen. Wie Bürgermeister Micha Bächle und Matthias Blenkle, Leiter des Liegenschaftsamtes, bestätigten, sind fast alle Grundstücke in Waldhausen bereits verkauft oder notariell terminiert. "Während der Verkauf der 17 Grundstücke über mehrere Jahre geplant war, konnten nun schon innerhalb von einem Jahr fast alle Grundstücke einen neuen Eigentümer finden.

"Die ersten Grundstücke werden schon bebaut, die Erschließung war im Frühjahr zu Ende", erklärt Bürgermeister Bächle. Die große Nachfrage schlage sich, so der Bürgermeister weiter, auch positiv auf die Haushaltszahlen von Bräunlingen für das laufende Jahr 2020 nieder: "Im Bereich Grundstücksverkäufe Baugebiet Waldhausen liegen wir – Stand Juli 2020 waren 13 von 17 Bauplätzen verkauft – bereits 39 000 Euro über Plan. Aktuell sind nur noch zwei der 17 Bauplätze frei."

Auch die Nachfrage nach den Bauplätzen im Neubaugebiet Bregenberg sei trotz der Corona-Pandemie sehr gut, betonen Bächle und Blenkle. "Von den 36 städtischen Grundstücken im ersten Bauabschnitt für Einfamilienhäuser sind zehn bereits notariell beurkundet oder terminiert und weitere sechs reserviert. Damit liegen wir auch hier deutlich über Plan", erläutert Matthias Blenkle. Die Liste der Interessensbekundungen für Bauplätze weise, so der Leiter des Liegenschaftsamtes weiter, mehr als 100 Einträge auf, die er sukzessive abarbeite. Rund 30 der Interessenten habe er bereits kontaktiert und stehe im Austausch mit ihnen.

"Wir freuen uns über die anhaltend starke Nachfrage nach den Bauplätzen in Waldhausen und Bräunlingen", so Bürgermeister Micha Bächle. Gerade vor dem Hintergrund des großen, durch die Corona-Pandemie bedingten Einnahmeausfalls würden die zusätzlichen Grundstückserlöse mit Blick auf die Haushaltssituation besonders positive Effekte entfalten.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.