Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bräunlingen Erste Orgelmatinee kommt an

Von
Kirchenmusiker und Organist Frank Rieger freute sich über die gute Resonanz für seine Orgelmatinee. Foto: Maier Foto: Schwarzwälder Bote

Bräunlingen. Mit etwas über 50 Zuhörern hatte die gestern erstmals im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst in der katholischen Stadtkirche in Bräunlingen angebotene Orgelmatinee eine gute Resonanz. "Ich bin mit dem Interesse sehr zufrieden", sagte Organist Frank Rieger, der neben der Orgelmusik zum Auszug noch zwei weitere Stücke bei der künstlerischen Morgenunterhaltung spielte.

Zu hören war nach einem Vorspiel von Michael Schütz die berühmte Toccata und Fuge in d-Moll von Johann Sebastian Bach.

Kinderkantorei setzt musikalische Akzente

Schon am Sonntag, 21. Juli, wird es nach dem Gottesdienst eine weitere Orgelmatinee mit an die Jahreszeit angepasster und unterhaltsamer Orgelmusik geben. Im September soll dann diese monatliche Reihe in der Stadtkirche fortgesetzt werden.

Die Kinderkantorei setzte gestern bei der heiligen Messe einige musikalische Akzente. Die Kinder für ihren Gesang und Organist Frank Rieger erhielten viel Applaus für ihre Darbietungen. Rieger wies auch auf das Orgelkonzert mit Markus Schmid am Patrozinium Sonntag, 14. Juli, ab 19 Uhr hin, bei dem Orgelwerke aus verschiedenen Epochen in der Stadtkirche zu hören sind.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.