Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bonnie und Clyde Gangsterpaar hält US-Polizei in Atem

Von
Wie Bonnie und Clyde fühlt sich dieses Gangsterpärchen. Das Original ... Foto: EPA

Washington - Morde, Banküberfälle, wilde Schießereien: Das berühmte Gangsterpärchen Bonnie und Clyde stand für Schrecken und blanke Gewalt. 1934 starben die Beiden, von Kugeln durchsiebt. Jetzt sehen sich John McCluskey (45) und Casslyn Welch (43) als moderne Ausgabe des legendären Paares - seit Ende Juli flüchten sie durch den Mittleren Westen der USA. Und haben scheinbar nichts zu verlieren.

McCluskey sollte eine 15-jährige Haftstrafe absitzen, unter anderem wegen versuchten Mordes. Seine Flucht am 30. Juli war spektakulär. Welch, Cousine und Verlobte von McCluskey, warf ihm eine Beißzange über den Zaun des Staatsgefängnisses im US-Bundesstaat Arizona. Durch das Loch entkamen auch Tracy Province (42) und Daniel Renwick (36), zwei verurteilte Mörder.

Ein Schwerverbrecher in der Kirche

Renwick kam nicht weit. Zwei Tage nach der Flucht konnte ihn die Polizei nach einer Verfolgungsjagd im US-Bundesstaat Colorado stellen. Es kam zu einem Schusswechsel, Renwick gab auf.

Province konnte sich bis Wyoming durchschlagen. In einem kleinen Nest namens Meeteetse verbrachte er einige Tage. Zeugen berichteten dem US-Fernsehsender ABC, dass der 42-Jährige am Sonntag sogar in der Kirche war, mitgesungen und gebetet habe.

"Er sagte, er glaube an Gott", erzählte Pastor Ron Kingston, der einige Worte mit dem Schwerverbrecher wechselte. Eine Kirchenbesucherin erkannte ihn jedoch später und rief die Polizei. Bei seiner Festnahme am Montag hatte er eine Pistole und ein Tramperschild mit der Aufschrift "Casper" bei sich - eine Stadt rund 250 Kilometer weiter südlich.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.