Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Über Vorgehensweise informiert

Von
Heike Pletz (rechts) im Gespräch mit Bürgern aus Herrenzimmern. Foto: Hölsch Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen-Herrenzimmern (hh). Gut besucht war der Informationsabend über den Ablauf der Sanierungsmaßnahme der Ortsmitte Herrenzimmern.

Neben der Erschließung von neuen Wohngebieten gibt es im Ortskern von Herrenzimmern viele Möglichkeiten für die Sanierung und Erschließung von bestehendem und neuem Wohnraum. Im Frühjahr wurde die Gemeinde ins Landsanierungsprogramm aufgenommen.

Über die weitere Vorgehensweise und die Möglichkeiten, dies sich bieten, informierten die Fachfrauen Gaby Pietzschmann und Heike Pletz von der "Steg Stadtentwicklung". Viele Bürger haben bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung Kontakt mit der Steg aufgenommen, zeigt sich Bürgermeister Johannes Blepp erfreut.

Bürger fragen

Gaby Pietzschmann und Heike Pletz widmeten sich an diesem Abend folgenden Fragen und Themen: Warum ein Sanierungsgebiet? Wie geht man vor, wenn man sanieren möchte? Planung und Kosteneinschätzung durch ein Architektenbüro, langfristige finanzielle Abwicklungen und Fördermittel, Förderungen von öffentlichen und privaten Maßnahmen gemäß der Städtebauförderungsrichtlinien des Landes Baden-Württemberg, Besonderheiten und Rechtsgrundlagen, auch von nicht-förderfähige Maßnahmen, vorbereitende Untersuchungen und weitere mehr.

Am Ende der Präsentation beantworteten die Fachfrauen die Fragen der Bürger. Anschließend ging es hinaus an die Informationstafel, die am oberen Festhalleneingang zur Ansicht und zur weiteren Erläuterung aufgestellt wurde. Auch hier zeigte sich das hohe Interesse der Bürger. Weitere Informationstage sind vorgesehen, teilte der Bürgermeister mit.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.