Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Nelly weckt die Lust am Lesen

Von
Bibliotheksfit: Grundschüler aus Herrenzimmern entdecken den Spaß am Lesen in der Bücherei der Sozialgemeinschaft. Foto: Sozialgemeinschaft Foto: Schwarzwälder-Bote

Bösingen-Herrenzimmern. Bei den Erst- und Zweitklässlern der Grundschule Herrenzimmern die Freude am Lesen zu wecken und bibliotheksfit zu machen, war das Ziel des Büchereiteams der Sozialgemeinschaft Herrenzimmern.

Im Rahmen der Leseförderungsaktion "Ich bin Bibfit" der katholischen öffentlichen Büchereien luden sie die Kinder mit Klassenlehrerin Brigitte Zeihsel zum Besuch der Bücherei ein. Empfangen und begrüßt wurden sie von Büchereileiterin Sigrid Burgbacher und ihrem Team.

Der Jakobussaal war in Piratenmanier geschmückt, eine gut gefüllte Schatztruhe, ein Globus und ein Fernrohr standen bereit und natürlich jede Menge Bücher über Piraten für alle Altersklassen. Mit einem kurzen Gedicht über den Bücherwurm und die Leseratte wurden die aufmerksamen Erstleser auf das Thema eingestimmt.

Monika Röhrig erklärte die verschiedenen Angebote der Kinder- und Jugendbücherei. Anschließend las Isolde Kirsch aus dem Buch "Nelly, die Piratentochter" vor: Nelly lebt mit ihrem Vater, dem wilden Jim, und seiner eigenwilligen Mannschaft auf dem etwas herunter­gekommenen Piratenschiff "Tuttan". Nelly muss dem Schiffskoch helfen und wird von "männlichen" Aufgaben ferngehalten und als kleines Mädchen belächelt.

Piraten plündern Schatz

Wie Nelly es aber doch noch schafft, den Respekt der Mannschaft und ihres Vaters zu bekommen, das erfuhren die eifrigen Zuhörer nur zum Teil. Um den Kindern einen Anreiz zum Selberlesen zu bieten, trug Isolde Kirsch nicht das gesamte Buch vor.

Anschließend gingen die Kinder in Kleingruppen in die nebenan gelegene Bücherei und hatten Gelegenheit zu schmökern und Bücher auszuleihen. Daneben blieb genügend Zeit, das Thema Piraten mit Ausmalvorlagen, Rätseln und Spielen zu vertiefen.

Zum Schluss wurde die Schatzkiste kameradschaftlich und gerecht geplündert, und jedes Kind erhielt eine Teil­nehmerurkunde und einen knallgrünen Rucksack, in dem es künftig die ausgeliehenen Bücher transportieren kann. Aber auch das Büchereiteam wurde beschenkt. Mit einer selbstgebastelten Karte und einem "süßen Schatz" bedankten sich die Kinder mit ihrer Lehrerin bei den Mitarbeiterinnen der Bücherei.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.