Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Mehrere Angebote ans Herz gelegt

Von
Bei der Sozialgemeinschaft Herrenzimmern: Sabine Rieger und Klaus Müller. Foto: Hölsch Foto: Schwarzwälder-Bote

Bösingen-Herrenzimmern (hh). Sabine Rieger vom Pflegestützpunkt Landkreis Rottweil informierte bei der Sozialgemeinschaft Herrenzimmern über "Pflege im Alter" und machte die vielen Zuhörer auf die umfangreichen Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie die Pflegeleistungen der Krankenkassen aufmerksam.

Die Referentin appellierte, man solle das vielseitige Hilfs- und Pflegeangebot bis hin zur Nachbarschaftshilfe auch annehmen. Mancher zugeordnete Geldbetrag erlösche unter anderem am 31. Dezember und beginne am 1. Januar von neuem. Die gelernte Krankenschwester sagte, dass die Beratung beim Pflegestützpunkt Landkreis Rottweil neutral, unverbindlich und kostenlos sei. Mit ihren Außensprechtagen biete der Pflegestützpunkt außerdem persönliche Termine und Hausbesuche an. Broschüren von den Hilfs- und Pflegemaßnahmen lagen beim Vortrag aus.

Klaus Müller, Vorsitzender der Sozialgemeinschaft, bedankte sich bei der Referentin. Da die Angebote der Nachbarschaftshilfe immer mehr angenommen werden, suche die Sozialgemeinschaft Herrenzimmern weitere Nachbarschaftshilfekräfte.

Die Telefonnummer des Pflegestützpunkts Landkreis Rottweil lautet: 0741/244-474 und 244-473.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.