Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Lob für Gemeinde: Spielgeräte stehen

Von
In Herrenzimmern (Bild oben) und in Bösingen (unten) gibt es neue Spielmöglichkeiten. Fotos: kw Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen (kw). Die Gemeinde Bösingen zeigt sich recht kinderfreundlich. In den aktuellen Baugebieten "Breite Wiesen IV Zweiter Abschnitt" (Bösingen) sowie "Eschle Ost" (Herrenzimmern) sind noch nicht alle Grundstücke bebaut. Dennoch war der Bauhof schon aktiv und hat bereits die neuen Kinderspielgeräte an den vorgesehenen Standorten aufgestellt. Für das zügige Agieren erntete die Verwaltung in der jüngsten Gemeinderatssitzung am Ratstisch großes Lob.

"Das ist super, der Kinderspielplatz in Breite Wiesen wird angenommen", lobte Gotthard Mei, machte aber gleich noch einen Verbesserungsvorschlag. Sitzgelegenheiten (Bänke und Tisch) fehlten noch, ebenso eine Beschattung. Auch für den Kinderspielplatz in "Eschle Ost" in Herrenzimmern wurde dies geltend gemacht. Gemeinderätin Nadine Fischinger plädierte zudem dafür, den Spielplatz mit einer Umzäunung abzugrenzen.

Die Verwaltung nahm die Vorschläge auf. Teilweise seien diese im Konzept enthalten, betonte Bürgermeister Johannes Blepp.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.