Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Königssohn, Hirte, Einsiedler, Abt und Glaubensbote

Von
Die Fahnenabordnungen, die Ministranten und Pater Bala ziehen in die St. Wendlinuskirche zum Kirchenpatrozinium ein. Foto: Hölsch Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen (hh). Die katholische Kirchengemeinde St. Wendelinus Bösingen feierte ihr Kirchenpatrozinium. Pater Bala zelebrierte den Festgottesdienst. In seiner Predigt würdigte er den heiligen St. Wendelin. Als schottischer Königssohn verzichtete dieser auf die Königskrone, um Gott und den anderen zu dienen. Wendelin lebte zunächst als Hirte und als Einsiedler. Später wurde er im Benediktinerkloster Tholey im Saarland zum Abt gewählt. Dieses Amt hatte er bis zu seinem Tod im Jahr 617 inne.

Der heilige Glaubensbote Wendelinus ist gleichzeitig der Patron der Bauern und der Hirten. Er wird bei Krankheiten des Viehs und der Viehseuchen, um seine Hilfe gebeten. Die schottischen Mönche verbreiteten den Glauben.

Der feierliche Festgottesdienst wurde mit gut auserwähltem Liedgut vom Männergesangverein Frohsinn Bösingen unter der Leitung von Manfred Mink vorgetragen. Zudem bereicherte Brigitte Zeihsel das Patronizium an der Orgel. Vereine mit ihren Abordnungen und Vereinsfahnen sowie die Abordnung der Lourdesfahne zeigten ihre Verbundenheit.

Das Kindergottesdienstteam mit ihren Kindern, die im danebenstehenden Gemeindehaus ihren eigenen Gottesdienst abgehalten hatten, kamen zum Schlusssegen in den Altarraum der St. Wendelinuskirche.

Nach dem Patrozinium-Festgottesdienst fand bei schönem Wetter auf dem Kirchplatz zugunsten des neuen Gemeindehaus ein Stehempfang statt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.