Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Heizung wird erneuert

Von
Die Heizung im Wendelinusheim muss erneuert werden. Foto: kw Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen (kw). Der Winter nähert sich. Es ist für die Gemeinde Bösingen also an der Zeit, die Heizungsanlage im gemeindeeigenen Gebäude in der Epfendorfer Straße 1, dem früheren Wendelinusheim, zu ersetzen. Im Juni war die Ausschreibung erfolgt. Architekt Harald Ganter präsentierte dem Gremium die zwei eingegangenen Angebote. Den Zuschlag erhielt nach einstimmigem Votum das Villingendorfer Unternehmen Engeser.

Die Kosten für die neue Gasheizung belaufen sich auf 18 812 Euro. Die Wartungskosten seien darin nicht enthalten und müssten gesondert in Auftrag gegeben werden, erfuhr Gemeinderat Daniel Glaser auf Nachfrage. Der Abschluss eines Wartungsvertrags sei zwingend notwendig, betonte Ganter. Ansonsten ergäben sich Probleme mit der Garantie.

Ebenfalls einstimmig billigte das Gremium die Anschaffung eines gebrauchten Wurstkessels für das Bösinger Schlachthaus zum Preis von 2052 Euro. Ein neuer Kessel würde etwa 7000 Euro kosten, erklärte der Villingendorfer Energieberater José Garcia.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.