Beim Tourismustag in Dornhan präsentierten sich der Heimatpflegeverein Bösingen und der Geschichts- und Kulturverein Herrenzimmern. Beide freuten sich über reges Interesse. Für den Heimatpflegeverein stellten Vorsitzende Bernadette Stritt und Museumsleiter Jürgen Mansperger das dreistöckige Bauernmuseum (Ausstellungsfläche: mehr als 500 Quadratmeter) vor. Als Appetithappen reichte die Bösinger Delegation Steckbrötchen und Speck. Für den Geschichts- und Kulturverein präsentierten Vorsitzender Josef Sei­fried und Geschichtsexperte Karl Kimmich die Burgruine und das Mittelalterfest. Die Möglichkeit, das Burgstüble zu mieten, wurde ebenfalls erwähnt. Zur Stärkung schenkte Mundschenk Michael Alff Sonnenbier aus Herrenzimmern aus. Im Bild (von links): Bürgermeister Johannes Blepp, Jürgen Mansperger, Bernadette Stritt, Michael Alff, Karl Kimmich und Josef Seifried. Foto: Hölsch