Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Freude über Nikolaus riesengroß

Von
Gedicht gegen Geschenk: Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchen die Gartenweihnacht des Obst- und Gartenbauvereins Herrenzimmern. Foto: Röhrig Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen-Herrenzimmern. Zur traditionellen Gartenweihnacht beim Obst- und Gartenbauverein Herrenzimmern hatten die Naturgruppekinder zusammen mit den Naturgruppeleiterinnen bereits den Christbaum geschmückt und aus Wurzeln und Reisig eine Krippe gebaut, bevor Eltern und Gäste eintrafen.

Der Weg zur Vereinshütte war mit Windlichtern gut markiert, so dass der Nikolaus und Knecht Ruprecht diesen nicht verfehlen konnten.

Stimmungsvoll umrahmt mit Weihnachtsliedern, lobte der Nikolaus die Kinder und die vielen unterjährigen Aktivitäten. Hierfür wurde er mit einem gemeinsam vorgetragenen Gedicht der Kinder belohnt. Für jedes Kind hatte er ein Geschenk mitgebracht.

Danach wurden Kinderpunsch, Waffeln, Glühwein und Fleischkäswecken genossen. Für Gemütlichkeit sorgten Fackeln und Schwedenfeuer. Wem es draußen zu kalt war, der machte es sich in der gut beheizten Hütte gemütlich. So konnten alle wieder ein paar schöne vorweihnachtliche Stunden genießen.

Die Jungmusik der Musikkapelle Herrenzimmern umrahmte den Nachmittag musikalisch und stimmte so schon alle Gäste auf Weihnachten ein.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.