Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Frau bei Küchenbrand verletzt

Von
Foto: Heidepriem

Bösingen - Am Mittwochmorgen ist eine 82-jährige Frau bei einem Küchenbrand in Bösingen verletzt worden.

Das Feuer in der Straße Breitewiesen griff auf Mobiliar über. Bei Löschversuchen zog sich die Frau eine Rauchgasvergiftung zu. Vorsorglich kam Sie in ein Krankenhaus. Alle vier Bewohner konnten das Gebäude selbständig verlassen.

Die Feuerwehr löschte den Brand und entfernte einige Möbel aus dem Raum. Von außen wurde die Vertäfelung über der Abluft entfernt. Auch das Dach wurde über die Rottweiler Hebebühne teilweise entfernt.

Brandursache war womöglich ein Fettbrand mit anschließender Verpuffung, wie die Feuerwehr vor Ort vermutet. Die Polizei, die mit zwei Streifen vor Ort war, hat die Ermittlungen aufgenommen. Letzten Endes ist ein Schaden am Gebäude und der Küche von etwa 30.000 Euro entstanden.

Die Feuerwehren Bösingen und Herrenzimmern waren unter der Leitung von Simon Vetter mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehren Rottweil und Dunningen unterstützten mit weiteren fünf Fahrzeugen und 18 Kräften. Das DRK war ebenfalls mit einem Großaufgebot vor Ort.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.