Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Einsatz für Freiheit und Demokratie

Von
Am Kriegerdenkmal in Bösingen sprechen Diakon Hans-Dieter Kreft und Bürgermeister Johannes Blepp. Foto: Hölsch Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen (hh). Die Bürger der Gemeinde Bösingen und Herrenzimmern gedachten am Volkstrauertag den Toten und Vermissten der beiden Weltkriege.

Diakon Hans-Dieter Kraft, der den Wortgottesdienst in der Bösinger St. Wendelinuskirche hielt, ging auf die schrecklichen Weltkriege ein.

Nach dem Gedenkgottesdienst zogen die Vereinsabordnungen mit ihren Vereinsfahnen unter den Klängen eines Trauermarsches, gespielt vom Musikverein unter der Leitung von Gerhard Nesselhauf, von der Kirche zum Kriegerdenkmal.

Bürgermeister Johannes Blepp erinnerte an die vielen Kriegstoten und die Opfer von Gewaltherrschaft auf der ganzen Welt. "Der Blick in die wechselvolle Geschichte unseres Landes ermahnt und ermutigt uns hierbei zum Einsatz für Demokratie, Frieden und Freiheit."

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.