Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bösingen Drei gewaltige Instrumente

Von
Chor der Extraklasse: die Bösinger Sänger. Foto: Hölsch Foto: Schwarzwälder Bote

Bösingen (hh). In der Bösinger Kirche St. Wendelinus wird es am Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr, festlich. Der gastgebende Gesangverein Frohsinn lädt zum Konzert im Advent ein. Hochkarätig unterstützt wird er dabei durch die Kollegen des Gesangvereins aus Oberbaldingen und den beiden Profimusikerinnen Carmen Jauch an der Orgel und Ana Stankovic am Alphorn.

Zu den besten Chören im Umkreis gehört ohne Zweifel der Gesangverein Frohsinn Bösingen, der sich dem Trend der Männerchöre entgegen bewegt und zahlreiche junge Männer zum Singen bewegen kann. Eine enge Freundschaft verbindet Bösingen mit dem gemischten Chor aus Oberbaldingen, der als Gastverein das Konzert mitgestaltet. Hier erkennt der Zuhörer die frische Handschrift der jungen Vorsitzenden Corina Ewadinger.

Ein Schmankerl der besonderen Art bieten die aus Bösingen stammende Profimusikerin Carmen Jauch und ihre Konzertpartnerin Ana Stankovic. Beide treten in der ungewöhnlichen Kombination Orgel/Alphorn auf. Es verspricht, imposant zu werden, wenn diese mächtigen Instrumente zusammen aufspielen.

Im zweijährigen Rhythmus findet dieses Konzert statt und sorgt stets für rundum zufriedene Besucher. So waren in der Vergangenheit immer wieder hochkarätige Gastmusiker und -chöre wie die Chorgemeinschaft Schramberg oder Sebastian Küchler-Blessing, seines Zeichens jüngster Domorganist in Deutschland, Bereicherungen für die Veranstaltung. Das Publikum dankte es stets mit einem vollen Haus, ausschweifendem Lob und mancher versteckten Träne der Rührung.

Wie in den vergangenen Jahren, kann heuer mit musikalischen Leckerbissen gerechnet werden. Im abwechslungsreichen Abendprogramm wollen weihnachtliche Popmusik, traditionelle weltliche Lieder und besinnliche Kirchenliteratur in der festlich geschmückten Kirche Weihnachtsgefühle aufkommen lassen.

Für gute Unterhaltung sorgen die Chöre und Musiker sowohl durch eine abwechslungsreiche Literaturauswahl als auch durch wechselnde Besetzungen innerhalb der Vorträge. Der Eintritt zum Konzert basiert auf Spenden.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.