Foto: Bartler-Team

Fasnet geht früh los: Großes Guggenmusik-Treffen zur Volljährigkeit in Böhringen - inklusive Showtanz.

Dietingen-Böhringen - Die Geburtstagsparty der Flegga-Bätscher war ein Erfolg. 18 Jahre Guggamusik Böhringen wurden ausgiebig gefeiert.

Hierfür wurde in der Schlichemtalhalle ein großes Guggamusiktreffen mit Showtanz veranstaltet. Bereits kurz vor 18 Uhr wurden die ersten Besucher an der Kasse begrüßt, kurz vor 20 Uhr war die Halle bereits sehr gut gefüllt.

Das Programm startete mit der Guggenmusik "Gib Alles" aus Schwenningen (Heuberg). Sofort im Anschluss wurde etwas fürs Auge geboten. Die Showtanzgruppe "dance4fun" aus Zimmern durfte die Bühne betreten. Im Wechsel ging es Schlag auf Schlag. Zunächst folgte die "Guck a Musik vo Saidorf", dann die Zunftgarde der Narrenzunft Böhringen, die Sun­shine-Gugge aus Heudorf-Rohrdorf, die Showtanzgruppe Insieme aus Deißlingen, die Guggamusik Bockdopel-Pfuper aus Deilingen sowie die Showtanzgruppe "Swabian Pockets" aus Epfendorf.

Zum Abschluss des offiziellen Programmteils boten die Guggamusiker der Sulmanafetza aus Neckarsulm nochmals volle Dröhnung fürs Gehör.

Bis in die frühen Morgenstunden wurden den Gästen kräftig eingeheizt. Hierfür sorgte DJ Fazz mit Partymusik. Die Guggamusik "Flegga-Bätscher" freut sich schon heute auf die nächste große Sause. Zum 20. Geburtstag ist eine zweitägige Großveranstaltung in Planung.