Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Von Achdorf aus geht es los

Von
Auf der Wanderung voriges Jahr erläutert Wanderführerin Monika Recktenwald am Blauen Stein zwischen Riedöschingen und Randen die Entstehung der Basaltformation. Foto: Lutz Foto: Schwarzwälder Bote

Blumberg (blu). Wanderfreunde freuen sich schon auf den 4. September. An diesem Mittwoch lädt der Schwarzwaldverein Blumberg zum bereits sechsten Mal zu einer besonderen Wanderung ein, die jedes Mal Teilnehmer aus der ganzen Region begeistert. Dieses Mal hat sich Monika Reckentwald, Vorsitzende des örtlichen Schwarzwaldvereins, wieder eine schöne Tour einfallen lassen.

Vom Haus des Gastes in Achdorf aus geht es über den Uferweg wutachabwärts und nach der Wutachbrücke am Hof Hamburger vorbei durch das Gewann Steinäcker Richtung Blumegg.

Gehzeit beträgt etwa dreieinhalb Stunden

Steil führt der Wolfsstieg durch den Wald am Leggengraben-Wasserfall hinauf zum Äugleinbuck, einem Aussichtspunkt mit wunderschöner Sicht auf den Eichberg und die Jungviehweide.

Vom Äugleinbuck führt Monika Reckentwald die Gruppe zuerst Richtung Ewattingen und dann abwärts durch das Waldgebiet Löscherhalde hinunter in das Achdorfer Tal und auf dem Schluchtensteig über Aselfingen wieder zurück nach Achdorf zum Haus des Gastes. Dort können alle die Wandertour mit einer Einkehr ausklingen lassen.

Mitwandern können bei dieser Tour alle Interessierten, erforderlich sind festes Schuhwerk und eine Grundkondition. Die reine Gehzeit dauert etwa dreieinhalb Stunden.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.