Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Tempo für die Ortsumfahrung

Von
Regierugnspräsident Julian Würtenberger sagt Tempe beim B27-Ausbau zu. Foto: Redaktion Blumberg

Blumberg - Regierungspräsident Julian Würtenberger hat dem CDU-Landtagsabgeordneten Guido Wolf auf dessen Anfrage hin mitgeteilt, dass das Baurecht für die Ortsumfahrung Behla hergestellt ist. Ein Baubeginn bereits im Jahr 2012 erscheint daher möglich.

Erst Randen, dann Zollhaus

Auch für die Ortsumfahrung auf Blumberger Gebiet zeigt der Regierungspräsident bereits eine Perspektive auf. »Sobald die Ausführungsplanung von Behla planerisch abgeschlossen ist und Planungskapazitäten für neue Projekte frei werden, wird das Regierungspräsidium mit den Planungen der B 27-Ortsumfahrungen auf Blumberger Gebiet (Zollhaus und Randen) beginnen. Vorgesehen ist zunächst eine Planung der Umfahrung Randen, dann der Umfahrung Zollhaus, da die Umfahrung Randen schneller zu realisieren ist und ein geringeres Konfliktpotenzial aufweist«, so der Regierungspräsident. Die Vorarbeiten für die Planung der Umfahrung Randen laufen bereits. Die Straßenbauabteilung bereite derzeit die Vergabe der Umweltverträglichkeitsstudie vor.

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.