Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Teile des Schluchtensteigs wegen Erdrutsch gesperrt

Von
Ein Warnschild steht vor dem Schluchtensteig. Foto: Niederberger

Blumberg - Wegen eines Erdrutsches darf ein Teil des Schluchtensteigs nicht unter die Wanderschuhe genommen werden. Aufgrund der Regenfälle ist am Freitagnachmittag ein Erdrutsch oberhalb der Schleifenbachwasserfälle in Richtung Achdorf abgegangen, teilt die Stadtverwaltung mit. Danach löste sich eine Scholle mit Bäumen oberhalb des Wanderweges und riss die Wegtrasse mit in den Abgrund.

Bis auf Weiteres bleibt dieser Teilabschnitt des Schluchtensteigs gesperrt. Die Umleitung erfolgt in Blumberg ab dem Narrenbrunnen über die Friedhofstraße und später auf die Straße "Im Winkel" zur Trasse des Wasserweltensteigs. Von Achdorf kommend erfolgt die Umleitung vor dem Abstieg zu den Schleifenbachwasserfällen über den Wasserweltensteig (Feldbergweg Blumberg, Buchberg). Der Schluchtensteig ist ein 119 Kilometer langer Fernwanderweg durch den Südschwarzwald von Stühlingen nach Wehr.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.