Tamara Varona-Alonso arbeitet seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung Blumberg.Foto: Götz Foto: Schwarzwälder Bote

Porträt: Brigitte Karwath, Tamara Alonso-Varona und Monika Schöll feiern Dienstjubiläum bei der Stadt

Die Stadtverwaltung Blumberg würdigt drei langjährige Mitarbeiterinnen: Brigitte Karwath ist seit 40 Jahren bei der Stadt beschäftigt, Tamara Alonso-Varona und Monika Schöll feiern jeweils ihr 25-jähriges Jubiläum.

Blumberg (blu). In der Stadtverwaltung feierten dieses Jahr bisher coronabedingt drei verdiente Mitarbeiterinnen ein Dienstjubiläum, alle sind die ganze Zeit bei der Stadt Blumberg tätig.

Der Berufsstart begann an einer mechanischenSchreibmaschine

Brigitte Karwath ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Begonnen hat sie als Schulsekretärin in der Viktor-von-Scheffelschule, damals eine Hauptschule unter Rektor Hans Vatter. Mit der Eichbergschule hatte Blumberg damals eine zweite Hauptschule. Als die Schulen dann Anfang der 1980er-Jahre dahingehend aufgeteilt wurden, dass es nur noch eine Grundschule und eine Hauptschule gab, war sie in die Grundschule unter Rektor Hans Braun, der Hauptschule mit Rektor Vatter und in der Weiherdammschule unter Rektor Bernhard Prillwitz tätig.

Am Anfang war eine mechanische Schreibmaschine ihr Arbeitsgerät. Eine wesentliche Erleichterung war dann eine elektrische Schreibmaschine, auf der man einen Text speichern konnte. Die Informationsblätter für die Schüler wurden auf eine Matrize geschrieben und dann in den so genannten Umdrucker eingespannt und in blauer Farbe vervielfältigt.

Ein Quantensprung war dann um das Jahr 1990 das Einführen des Computers.

In ihrer 40-jährigen Dienstzeit erlebte sie insgesamt acht Rektoren. An der Scheffelschule waren dies neben Hans Vatter noch die Rektoren Robert Bornhäuser und Sven Schuh, an der Eichbergschule wurde nach Hans Braun dann Stefan Sosinski Schulleiter, und an der Weiherdammschule folgten nach Bernhard Prillwitz die Rektoren Dietrich Reimer, Dieter Preis und seit zehn Jahren Timo Link.

Die Vorstellung, in absehbarer Zeit in Rente zu gehen, liegt fern

Im Rathaus erlebte sie vier Bürgermeister: Werner Gerber, Clemens Stahl, Matthias Baumann und seit 2010 Markus Keller. "Die Arbeit macht Spaß, ich könnte mir nichts Besseres vorstellen. Ich habe eine schöne Arbeit, ich habe gute Chefs", sagt sie. Die Zeit sei schnell vergangen, sie könne sich noch gar nicht vorstellen, in absehbarer Zeit in Rente zu gehen.

Tamara Varona-Alonso, die zweite zu ehrende Mitarbeiterin, engagierte sich ihre ganze bisherige Berufszeit im öffentlichen Dienst in der Stadtverwaltung Blumberg. In der Ägide von Bürgermeister Clemens Stahl absolvierte sie bei der Stadt eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation. Ihr erster Einsatzbereich nach der Ausbildung war im Verkehrsamt unter der Leitung von Christine Götz.

Anlaufstelle und Konstante für Schüler, Lehrer und Eltern

Nach einer Zeit als Mitarbeiterin an der Telefonzentrale folgte eine Teilzeit-Tätigkeit im Bürgerbüro. Im Jahr 2012 kam sie an die Viktor-von-Scheffelschule in das Sekretariat von Rektor Robert Bornhäuser, zuerst als Krankheitsvertretung, danach ganz. "Die Arbeit mache ich gerne, sie ist sehr abwechslungsreich", sagt sie. In der Schule ist sie eine wichtige Anlaufstelle und Konstante: für die Schüler, für die Lehrer und für die Eltern.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt hatte dieses Jahr auch Erzieherin Monika Schöll. Sie ist im städtischen Sophie-Scholl-Kindergarten tätig, der am 7. Januar 1992 eröffnete. Die Arbeit macht ihr Spaß, mehr möchte sie nicht sagen, sie möchte auch nicht mit Bild in die Zeitung.

Brigitte Karwath stammt aus Nordhalden. Durch ihren Mann und die Heirat kam sie 1978 nach Blumberg. Sie hat zwei erwachsene Töchter und zwei Enkelkinder mit zehn und acht Jahren. Ihre Hobbys: Sie geht gerne laufen, schnelles Gehen, schildert sie, bekannt als Walking, und sie liest gerne. Tamara Varona-Alonso ist in Blumberg verheiratet und hat drei Kinder. Ihr Hobby ist Handball, sie sei gerne sportlich aktiv mit Step Aerobic, Body-Forming und Jumping. Monika Schöll stammt aus Blumberg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: