Die Sauschwänzlebahn steht ab Donnerstag, 2. Juli, wieder unter Dampf. Das kündigte Blumbergs Bürgermeister Markus Keller an. Für die Fahrgäste gelten die bekannten Hygienevorschriften: Ein Mund-Nasen-Schutz muss während der kompletten Fahrt, in allen Gebäuden am Bahnhof sowie am Bahnsteig getragen werden. Eine Bewirtung im Zug wird nicht stattfinden. Allerdings wird der Kiosk am Bahnhof Zollhaus geöffnet haben. Der Schwarzwälder-Wanderzug sowie weitere Ereignisse werden in diesem Jahr aber ausfallen. Ganz neu in dieser Saison sind die Kleingruppenangebote. Für kleinere Gruppenausflüge gibt es spezielle Kombi-Erlebnisse. Kombiniert wird hier die Sauschwänzlebahn-Fahrt zum Beispiel mit einer Eselwanderung durch das Wutachtal, einer Oldtimer-Tour oder einem Rundflug über einen Teil des Südschwarzwaldes. Die einzelnen Sicherheitsmaßnahmen stehen im Detail unter www.sauschwaenzlebahn.de/informatives-corona-news.hen. Foto: Sigwart