Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Oldtimer segeln übers Ried

Von
Jürg Eichenberger vom Vorstand des Blumberger Luftsportvereins verabschiedet seine Schweizer Pilotenfreunde über dem Fluggelände in schwindelerregenden Höhen. Foto: Schwarzwälder Bote

Ein prächtiges Bild gaben die Oldtimer-Motorsegelflieger aus der Schweiz am Wochenende in Blumberg ab, als die Piloten ihre Flugzeuge in jeweils Dreier und Viererformation den Blumberger Flugplatz anflogen.

Blumberg. Zuvor zeigten sie sich über der Kernstadt, Zollhaus und Randen. Auf dem Fluggelände am Ried wurden die Piloten der zwölf zum Teil mehr als 70 Jahre alten Oldtimer-Flugzeuge mit ihren Präsidenten und einigen Angehörigen von Mitgliedern des Blumberger Luftsportvereins gebührend empfangen.

Die Oldtimerfreunde aus den Schweizer Luftsportvereinen "Vetecano" und "Albatros" Birrfeld im Kanton Aargau, befanden sich auf Deutschlandtour und statteten den Blumberger Freunden einen Besuch ab. Bei der Landung und am späten Nachmittag beim Abflug zogen die Piloten der Oldtimer-Luftfahrzeuge in Formation an den Gastgebern um Kassierer Jürg Eichenberger vorbei.

Die Flugsportbegeisterten vom Blumberger Luftsportverein waren den Freunden aus der Schweiz gute Gastgeber, beim Kaffeeplausch am Vereinsheim wurden Nettigkeiten und Erfahrungen, sowie Erlebnisse ausgetauscht. Auf ihrer Deutschlandtour pflegten die Schweizer Flieger auch Kontakte mit anderen deutschen Clubs. Erneute Besuche in Blumberg seien nicht ausgeschlossen, hieß es in den Fliegerkreisen. Die Vereinsmitglieder vom hiesigen Luftsportverein, darunter befanden sich der Vorsitzende Guido Dünki, sein Stellvertreter Hubert Schilling, Kassierer Jürg Eichenberger und Ehefrau Barbara, die beiden hatten die Aufgaben des Gastgebers übernommen, sowie Alexander Geißer, Oliver Fluck und Adrian Tschui, freuen sich auf einen erneuten Besuch.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.