Elf Mädchen und acht Jungen traten bei den Jugendmeisterschaften des Tennisclubs Rot-Weiß Blumberg an. Die Meisterschaften waren im Anschluss an das einwöchige Tenniscamp, das Jugendwartin Carolin Szymanski mit vielen Helfern und dem Vereinstrainer Michael Misseler mit seinem Team organisiert hatte. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde der spielerische Fortschritt durch das Training des T­enniscamps sichtbar. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" in drei Gruppen. Jugendwartin Carolin Szymanski ehrte die Sieger. Alle bekamen ein kleines ­Geschenk, die Besten einen Pokal. In der Gruppe I, der leistungsstärksten Gruppe, siegte (hinten von links) Jannik Iskandar vor Lucy Kanter und Tom Debatin. Die Gruppe II (Mitte von links) entschied Elias Iskandar vor Lara-Marie Scherer für sich. Gleich viele Sätze gewannen drei Kinder und belegten somit den dritten Rang: Elias Damm sowie (nicht auf dem Bild) Emily Vogt und Julia Faller. In der Gruppe III ­(vorne von links) setzte sich Lilly Arlt an die Spitze, gefolgt von Lia Pozar und Leopold Kreuz. Foto: Jettkandt