Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Leckere kulinarische Angebote

Von
Den Weihnachtsmarkt eröffnet Bürgermeister Markus Keller (rechts) zusammen mit Edgar Roll von der Museumsbahn, der trefflich den Nikolaus mit seinem großen Rauschebart darstellt. Foto: Schwarzwälder Bote

Insgesamt 25 Aussteller mit leckeren kulinarischen Angeboten, weihnachtlichen Süßwaren, selbst hergestellten Weihnachtsgeschenken sowie Strickwaren aller Art lockten in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Besucher des Weihnachtsmarkts an der Blumberger Stadthalle an.

Blumberg. Ein nostalgisches Kinderkarussell sorgte für Freude bei den Mädchen und Buben. Eine Alphorn-Bläsergruppe stimmte bei der Eröffnung der Weihnachtsmeile durch Bürgermeister Markus Keller auf weihnachtliche Stimmung ein, die sich dann in den Abendstunden, als der Tannenbaum, die Buden und einige geschmückte Gebilde in vollem Glanz erstrahlten, erst so richtig entwickelte. Der Nikolaus, Edgar Roll, verteilte seine Gaben an die Kinder. Bei Glühwein, Punsch und anderen Getränken kamen gute Gespräche zustande. In zwei gut besuchten Vorstellungen des interaktiven Kindertheaters, das im Rahmen des Weihnachtsmarkts in der Stadthalle gastierte, hatten viele Kinder wie auch die Erwachsenen mit dem kindgerechten Mitmach-Schauspiel "Die Geister sind los" von Charles Dickens, ihre Freude.

Für stimmungsvolle Unterhaltung beim Blumberger Weihnachtsmarkt sorgten auch die Mädchen des Realschul-Chors unter der Leitung von Anna Huber. Großen Anklang fand der Bastler, Wolfgang Sonntag, mit seinen Krippen, die er im Foyer der Stadthalle ausstellte. Einige dieser Kunstwerke fanden Käufer, die sich die Krippen unter den Weihnachtsbaum stellen wollten. Im Foyer herrschte auch großer Andrang beim Kinderschminken.

Eine Abordnung der Museumsbahnbetriebe war in voller Eisenbahnmontur dabei. Am Weihnachtsmarkt sind die altkatholischen Frauen im 600 Meter entfernten Gemeindesaal mit dabei und verwöhnen ihre Gäste mit allerlei leckeren Torten und Backwaren aller Art ihre zahlreichen Gäste.

Im Krippenhäuschen fühlten sich die Schafe Hans und Peter von Hans-Peter Mess wohl. Das nostalgische Kinderkarussell gehörte zu den Attraktionen für die Kinder. Kinderschminken mit Nora Bausch war ein Renner. Anziehungspunkt war die Krippenausstellung von Wolfgang Sonntag.

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.