Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Es geht schon wieder dagegen

Von
Ein fröhliches Fest ist der gemeinsame Fastnachtsauftakt der Zünfte in der Blumberger Stadthalle, den dieses Jahr die Buchbergtrolle Blumberg ausrichten. Fotos: Baltzer Foto: Schwarzwälder Bote

Am Samstag strömten die Blumberger Narren und die der Nachbargemeinden in die Stadthalle, um die Fastnacht einzuläuten. Im Häs oder in gebührender Verkleidung wurde ein rauschendes Fest gefeiert, das dieses Jahr die Buchberg-Trolle in ihrem Jubiläumsjahr organisierten.

Blumberg. Mit der Fastnachtseröffnung feierten die Trolle ihr 20-jähriges Bestehen. Gleich zu Beginn trafen sich die Zunftmeister und Vorsitzenden der Narrenvereine aus der gesamten Raumschaft und aus Nachbarvereinen beim Zunftmeisterempfang, zu dem Jens Wetzel, Zunftmeister der Trolle, eingeladen hatte. Es wurden Geschenke ausgetauscht und nicht nur fastnachtliche Gespräche geführt.

Bei dieser Gelegenheit ehrte Wetzel neun langjährige aktive und ehemals aktive Mitglieder für ihre Trolle zur Zunft. Unter den Geehrten befand sich auch die langjährige Zunftmeisterin, Jessica Fritz, und die Gründungsmitglieder Manuel Ege und Carsten Werner.

Für eine tolle Stimmung in der festlich geschmückten Stadthalle sorgte DJ Mike aus den Bergen und später dann auch mehrere Guggenmusiken. In einem beheizten Partyzelt außerhalb der Halle herrschte gute Stimmung und drangvolle Enge. Lustig zu ging es auch an der Cocktailbar. Die Stimmung in der Halle war und blieb famos bis in die späte Nacht.

Die Buchbergtrolle erwiesen sich als gute Gastgeber auf allen Ebenen. Jeder Einzelne der 40 aktiven und 15 passiven Mitglieder hatte seine Aufgabe zu erfüllen und machte das auch mit Bravour. Es zeigte sich einmal mehr, dass die vor 15 Jahren getroffene Entscheidung der Blumberg Narren, die Fastnachtseröffnung gemeinsam zu feiern richtig war. Seither übernehmen die Narrenvereine oder Zünfte, die ihr Jubiläum in dem jeweiligen Jahr feiern, die Organisation der Veranstaltung. Auf einem sogenannten Schal haben sich die ausführenden Vereine mit ihren Wappen verewigt. Die Trolle haben diese Ehre bereits in drei verschiedenen Jahren gehabt.

Die Buchberg-Trolle ehrten: Mike Ludwig (zehn Jahre), Jessica Fritz, Nadine Obry, Sonia Bentele-Moreno, Renate Reyes Feria-Moreno, Andrea Obry, Roswitha Fritz, Holger Fritz und Martina Linden (alle 15 Jahre). Gründungsmitglieder Manuel Ege und Carsten Werner wurden für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen und Geschenke- und Urdkundenübergabe nahm Zunftmeister Jens Wetzel vor.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.