Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Ein Rettungsfahrzeug für Blumberg?

Von
Bei einem Gebäudebrand im Schwarzwaldhof im September lässt Einsatzleiter Stefan Band auch die Drehleiter aus Donaueschingen nachalarmieren. Foto: Baltzer Foto: Schwarzwälder Bote

Wenn der Gemeinderat am Donnerstag tagt, gibt es zwei Schwerpunkte. Zum einen wird der Haushaltsplan für 2020 eingebracht. Zum anderen geht es um den Feuerwehrbedarfsplan und die Frage, ob die Blumberger Wehr eine eigene Drehleiter erhalten soll.

Blumberg. Die Diskussion geht schon länger, macht Kommandant Stefan Band in einem Zusatzschreiben deutlich. Die Notwendigkeit, ein Hubrettungsfahrzeug (DLAK) zu beschaffen, wurde mit den Aufsichtsbehörden des Feuerwehrwesen im Landratsamt mit Kreisbrandmeister Florian Vetter sowie dem Regierungspräsidium Freiburg in Person mit Bezirksbrandmeister Claus Schlegel abgestimmt und geprüft. Nach der Bestätigung einer Notwendigkeit zur Anschaffung einer DLAK wurde dies in die Fortschreibung des Bedarfsplans 2016 aufgenommen. Dies habe Kreisbrandmeister Florian Vetter am 20. November 2018 schriftlich bekräftigt.

Menschenrettungen nehmen zu

Die Stadt Blumberg werde bisher von der Feuerwehr Donaueschingen als nächstgelegener Gemeinde mit einer Drehleiter als Hubrettungsfahrzeug abgedeckt. Die DLAK Donaueschingen decke ebenfalls die Städte Hüfingen mit 129 Gebäuden und Bräunlingen mit 21 Gebäuden ab, bei denen die Drehleiter direkt alarmiert werde.

Deshalb könne die Donaueschinger Drehleiter in Paralleleinsätzen gebunden sein. In so einem Fall werden die Drehleiter aus Bad Dürrheim oder VS-Schwenningen benötigt. Die Anfahrtszeiten von Bad Dürrheim belaufen sich im Idealfall auf 21 Minuten reine Fahrzeit nach Blumberg Stadtmitte. VS-Schwenningen benötige 30 Minuten reine Fahrzeit nach Blumberg Stadtmitte.

Kommandant Band betont, Einsätze zur Menschenrettung nähmen zu, es zeichne sich eine weitere Steigerung ab. Die Zahl der Einwohner mit eingeschränkter Mobilität ist auch in Blumberg nicht unerheblich. Hierzu kommt es vermehrt zu Tragehilfseinsätzen des Rettungsdienstes. Auch zeitkritische aber dennoch schonende Einsätze könnten vermehrt vorkommen – gemeint seien Rettung aus Gebäuden, Höhen und Tiefen mit eventueller Wirbelsäulenverletzungen.

Mit dem demografischen Wandel steige auch die Einwohnerzahl der Stadt Blumberg, die heute schon wieder mehr als 10 000 Einwohner zähle.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.