Mathilde Gleichauf. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Mathilde Gleichauf wird ihren ersten Bericht vortragen

Blumberg (asti). Am 11. Oktober 2010 hatte Mathilde Gleichauf ihre Arbeit als ehrenamtliche Behindertenbeauftragte aufgenommen. Am kommenden Donnerstag wird sie im Gemeinderat (19 Uhr, Feuerwehrgerätehaus) ihren ersten Tätigkeitsbericht vor dem Ratsgremium abgeben. Ihre Aufgaben sind: Individuelle Beratung behinderter Menschen und der Angehörigen, Kontakt mit Behörden und Stellungnahmen zu Entscheidungen, der Informationsaustausch mit Politik und Verwaltung. Mathilde Gleichauf arbeitet mit dem Behindertenbeirat und der Selbsthilfekontaktstelle des Gesundheitsamtes und mit Seniorenräten im Kreis zusammen. Die Mitwirkung im Rahmen kommunaler Zukunftsplanung, Aktionen für Barrierefreiheit sind weitere Aufgaben. Im Oktober führte sie eine Aktion auf der Sauschwänzlebahn durch und ließ Menschen mit Behinderung die die Barrierefreiheit der Sau­schwänzlebahn testen.