Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Der italienischen Küche verpflichtet

Von
Arturo Rubera, Sonia Infanti, Salvatore Cusumano und Sacha Spinelli (von links) werden sich um ihre künftigen Gäste kümmern. Foto: Baltzer Foto: Schwarzwälder Bote

Blumberg (bal). Das Café Mitte in der Blumberger Hauptstraße wird am Mittwoch um 11 Uhr nach einer Umbauphase als italienisches Ristorante-Pizzeria "Mamaioa" wieder eröffnet. Der Unternehmer Salvatore Cusumano wird mit seinem Team, der Geschäftsführerin Sonia Infanti, dem Koch Sacha Spinelli und dem Pizzabäcker Antonino Vicari das Lokal bewirtschaften. Vor allem werde die italienische Küche eine Rolle spielen. Dazu gehören Vorspeise, Teigwaren und überwiegend Fleisch, sagte Cusumano. Der Pizzabäcker wird mit selbst hergestellten Pizzas ein bisschen italienisches Leben nach Blumberg bringen. Eine Eismaschine sei angeschafft worden, da das Speiseeis aus eigener Produktion komme, machte Cusumano deutlich.

Getränkeangebote, darunter italienische Weine, stehen auf der Karte. Auch deutsche Gerichte werden angeboten. Das Lokal verfügt über 40 Sitzplätze und weitere 32 Plätze im Straßenbereich. "Wir werden jetzt abwarten wie das Geschäft läuft, danach werden wir uns mit den Öffnungszeiten und Angeboten auf die Wünsche unserer künftigen Kunden eingehen", so der Unternehmer und Gastwirt.

Eine offizielle Eröffnung mit geladenen Gästen sei vorerst nicht vorgesehen, brachte der Gastwirt zum Ausdruck. Er möchte seinen Wohnsitz aber von der Schweiz nach Blumberg verlegen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading