Wie fahre ich richtig und sicher in einem Bus und wie verhalte ich mich als Fahrgast? Diesen Fragen gingen die Schüler der Klassen 1a und 1b der Grund- und Werkrealschule Eichberg in Blumberg mit ihren Klassenlehrerinnen Sara Grußeck und Michaela Ruhnke nach, teilt Rektor Sven Schuh mit. Die Busschule ist für die Erstklässler ein fester Bestandteil im Schulablauf. Nach einem theoretischen Teil werden die Informationen praktisch in einem Bus geübt. Die Busschule wird vom Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar in Zusammenarbeit mit der Polizei Villingen-Schwenningen über das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis organisiert. Für die Grund- und Werkrealschule Eichberg ist die Busschule ein wichtiger Bestandteil zur Sicherheit im Schülerverkehr und gleichzeitig eine Stärkung der öffentlichen Verkehrsmittel, was gerade in Zeiten der Klimadiskussionen ein zusätzlicher Unterrichtsbaustein ist. Foto: Ruhnke