Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blumberg Apothekerin appelliert erneut an die Vernunft

Von
Linksherum, in den grünen Bereich, rechtsherum in den gelben lautet in Blumbergs Einhornapotheke in diesen Tagen im Zeichen von Corona die Devise. Foto: Niederberger

Blumberg - Wer in diesen Coronavirus-Tagen in der Einhorn-Apotheke ein Medikament abholen will, wird darauf hingewiesen, welcher Weg einzuschlagen ist.

Das Schild vor dem Eingang und der gelbe Bereich weisen die Richtung: Linksrum, in den grünen Bereich, gehen alle Menschen, die keine Atemwegserkrankung haben, die rechte Route (gelber Bereich) nehmen diejenigen, die Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen.

Apothekerin Renate Bausch weist ausdrücklich darauf hin, dass der gelbe Bereich kein Makel sei, es dort für die Kunden sogar schneller gehe. Allerdings: Viele Apothekengänger hielten sich nicht an die Hinweise, nur wenn ein Mitarbeiter der Apotheke draußen stehe, funktioniere die Aufteilung.

Blumberger Apothekerin beklagt fehlende Disziplin

Renate Bausch appelliert daher erneut an die Menschen, die Trennung erst zu nehmen. Außerdem fordert sie diejenigen, die glauben, am Coronavirus erkrankt zu sein, auf, nicht selbst in die Apotheke zu gehen, sondern einen gesunden Angehörigen zu schicken.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Blumberg

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.