Sie stellten das neue Projekt zum Schutz des Rebhuhns vor, von links: Bela Bender, Joana Czermin und Peter Daiker. Foto: Lück

Die Fahrt führt an der Ziegelhütte vorbei in die Felder. Stolz stehen der Wildtierbeauftragte Peter Daiker sowie Joanna Czermin und Bela Bender vom Landschaftserhaltungsverband auf einem blühenden Ackerstreifen. Hier soll das Rebhuhn wieder eine Chance bekommen.

Horb - Die drei beobachten die Schmetterlinge, die vom Feld nebenan zielstrebig auf die Blüten im Ackerstreifen zufliegen. Hier wimmelt es vor Insekten.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€