Lilli Wahli (links) vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord übergab eine Urkunde an Oest-Geschäftsführer Matthias Pape. Das Unternehmen hat eine Blumenwiesenpatenschaft übernommen.Foto: Stöhr Foto: Schwarzwälder Bote

Aktion: "Blühender Naturpark" macht es möglich

Dornhan. Unter dem Motto "Blühender Naturpark – mehr Tank- und Rastplätze für Insekten" fand jüngst die Urkundenübergabe für eine Pflanzaktion bei der Dornhaner Avia-Tankstelle statt. Eingeladen hatte der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und die Firma Oest-Tankstellen aus Freudenstadt.

Vor Ort stellte Projektmanagerin Lilli Wahli das Proden "Blühenden Naturpark" vor. Oest-Tankstellen sei bereits das 18. Unternehmen, das seit Beginn des Projekts 2016 eine Blumenwiesenpatenschaft im Naturpark abgeschlossen habe. Die Flächen würden von den Partnern zur Verfügung gestellt und angelegt. Der Naturpark biete fachliche Unterstützung an.

"Heute haben wir eine große Fläche", freute sich Wahli, die als Dank für die Kooperation eine Urkunde an Matthias Pape, Geschäftsführer der Oest-Tankstellen, überreichte. Ziel der Aktionen sei es, "ein Tankstellennetz für Insekten aufzubauen", so Wahli. Normalerweise seien auch Schulklassen oder Kindergärten dabei. Doch wegen Corona sei dies leider nicht möglich gewesen, bedauerte Pape. Er hoffe aber, dass dies dann im Herbst möglich sein wird. Dann nämlich ist ein zweiter Abschnitt der Blumenwiesen-Aktion geplant.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: