Foto: Schwarzwälder Bote

Beim Unwetter am Montag, 28. Juni, ist die große Fichte direkt am Eingang zum KZ-Friedhof in Schörzingen vom Blitz getroffen und im wahrsten Sinne des Wortes von oben bis unten gespalten worden. Ein großer Teil des Baums liegt nun quer über dem Friedhofseingang und versperrt diesen. Bruchstücke der Fichte liegen in einem Radius von rund 30 Meter rund um den Standort herum verteilt. Ortsvorsteher Tommy Geiger hat umgehend den Bauhof informiert. Dort habe es geheißen, man dürfe selbst nichts unternehmen, weil das Gelände dem Land gehöre. Deshalb sei sofort das Landratsamt verständigt worden.Foto: Visel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: