Heidenheim: Beim Autoknacken ist ein 36-Jähriger in Heidenheim eingeschlafen. Der Mann hatte in der Nacht zum Montag das Verdeck eines Cabrios aufgeschlitzt und das Handschuhfach aufgebrochen, wie die Polizei mitteilte.

Dann schlief er auf dem Sitz im Wagen ein. Der Besitzer des Fahrzeugs entdeckte den Mann am frühen Morgen schlummernd in seinem Auto und verständigte die Polizei.

Den Eindringling erwartet eine Strafanzeige wegen versuchten Diebstahls. Den Schaden am Fahrzeug konnte die Polizei zunächst nicht beziffern.

Rottweil: Auffahrunfall verursacht rund 10.000 Euro Schaden

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: