Bei der Kontrolle zweier Männer ist einer der Beamten mit einem vollen Getränkebecher beworfen worden. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Pöbeleien gegen Polizisten und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Karlsruhe: Am Sonntagmorgen ist ein Polizeibeamter in Karlsruhe von einem 21-Jährigen mit einem vollen Getränkebecher beworfen worden.

Die Polizeistreife war gegen 4 Uhr auf den 21-jährigen Mann aufmerksam geworden. Dieser schrie lautstark an der Haltestelle "Kaiserstraße". Er provozierte die Beamten mit angedeuteten Beleidigungen. Bei der Kontrolle mischte sich dann der Bruder des 21-Jährigen ein und musste ebenfalls kontrolliert werden.

Als die Polizisten den 22-Jährien aufgrund seines aggressiven Verhaltens zu Boden brachten, wurde einer der Beamten vom 21-Jährigen mit einem vollen Becher eines Joghurtgetränks beworfen. Der Beamte blieb unverletzt. Die Uniform wurde jedoch stark verdreckt.

Die beiden Brüder wurden schließlich zum Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz verbracht. Alkoholtests ergaben Werte von 1 Promille und 0,76 Promille. Der 22-Jährige warf den Polizisten noch vor, ihm bei den Maßnahmen einen Geldschein entwendet zu haben. Bei einer Durchsuchung konnte der Schein dann im Intimbereich versteckt aufgefunden werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: