Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 9. Oktober 26-Jährige verschluckt bei Durchsuchung Joint

Von
Vor den Augen der Polizisten zündete sich die junge Frau einen Joint an - und schluckte ihn dann runter. (Symbolfoto) Foto: Berg

Waldshut-Tiengen: Eine Frau hat am Dienstagmorgen in Waldshut-Tiengen einen Joint verschluckt, als die Polizei bei ihr zur Durchsuchung erschien.

Die 26-Jährige war mit Drogen im Straßenverkehr aufgefallen. Im Zuge dieser Ermittlungen wurde ein Durchsuchungsbeschluss für ihre Wohnung erlassen, der am Dienstagmorgen vollstreckt wurde.

Zuerst zündete sich die Frau vor Augen der Polizei den angerauchten Joint an. Als sie aufgefordert wurde, diesen auszuhändigen, machte sie ihn aus und schluckte den Rest hinunter.

Die Frau wird trotz des fehlenden Beweismittels angezeigt.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.