Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 9. August Polizist fängt Riesenspinne in Supermarkt

Von
Beim Aufbau von Bananenkörben tauchte plötzlich eine Riesenspinne auf. Foto: Polizei

Lörrach: Ein unerschrockener Polizist hat eine Riesenspinne in einem Supermarkt in Lörrach gefangen.

Mitarbeiter des Geschäfts hatten am Dienstag gemeldet, dass beim Aufbau von Bananenkörben eine Riesenspinne aufgetaucht und unter einer Palette verschwunden sei, wie die Polizei mitteilte. Eine Streife rückte an und ein Beamter fing das behaarte Tier ein.

Es handelt sich vermutlich um eine "Heteropoda Venatoria" (Riesenkrabbenspinne) mit einem Durchmesser von rund zehn Zentimetern. Sie soll ungefährlich, ihr Biss aber schmerzhaft sein.

Geklärt wird noch, wohin die wohl eingeschleppte Spinne gebracht wird. In Europa werden Spinnen immer wieder eingeschleppt, besonders zusammen mit Bananen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.