Bisingen: Bei einer Vorfahrtsverletzung am Dienstag in Bisingen (Zollernalbkreis) ist Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden.

Ein 46-Jähriger war gegen 8.50 Uhr mit seinem 3er BMW auf der Geisenbachstraße unterwegs und wollte an einer Einmündung nach rechts in die
Heidelbergstraße einbiegen. Ohne auf die Verkehrszeichen zu achten fuhr er in den Kreuzungsbereich, wodurch es zum Zusammenstoß mit dem vorfahrtsberechtigten VW Golf einer 48-Jährigen kam. 

Verletzt wurde niemand, allerdings war der Golf nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 10.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: