Rottenburg: Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend an der Kreuzung Eberhard und Schuhstraße in Rottenburg (Kreis Tübingen) ist ein Pedelec-Fahrer angefahren worden. 

Kurz vor 22 Uhr war eine 27-Jährige mit ihrem Opel Vectra in der Eberhardstraße unterwegs und wollte die Kreuzung mit der Schuhstraße geradeaus überqueren. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 22-Jährigen mit seinem Pedelec und stieß mit diesem zusammen. Der junge Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Opel entstand Sachschaden von rund 300 Euro. Der Sachschaden am Pedelec kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: