Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 7. November Mit 1,7 Promille in Schlangenlinien unterwegs

Von
Da gab es nichts zu leugnen: Eindeutig zu viel getrunken hatte ein Autofahrer, der in Alpirsbach aus dem Verkehr gezogen wurde. (Symbolfoto) Foto: Victor Moussa/ Shutterstock

Alpirsbach: Die Polizei hat am Dienstagabend in Alpirsbach (Kreis Freudenstadt) einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Eine Zeugin benachrichtigte die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie der Mann zwischen Loßburg und Alpirsbach in Schlangenlinien unterwegs war. In Alpirsbach bog er anschließend auf einen Discounterparkplatz ab. Dort konnte ihn die inzwischen alarmierte Polizei antreffen und kontrollieren.

Da der Verdacht einer Alkoholfahrt vorlag, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Nach einer ärztlichen Blutentnahme musste er seinen Führerschein abgeben, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er muss sich nun noch in einem Strafverfahren für die Alkoholfahrt verantworten.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.