In einer Disco in Balingen kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung. (Symbolfoto) Foto: Tan Kian Khoon/ Shutterstock

Zwei Verletzte bei Schlägerei in Disco und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Balingen: Bei einer Schlägerei in einer Disco in Balingen (Zollernalbkreis) sind in der Nacht auf Samstag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Zwei junge Männer wurden nach ersten Erkenntnissen von mehreren anderen Männern angegangen. Dabei verlor einer der beiden durch einen Faustschlag zwei Zähne.

Der andere erlitt durch einen Schlag mit einer Bierflasche eine schwerwiegende Augenverletzung. Die Ermittlungen bezüglich der bislang noch nicht bekannten Beschuldigten sind am Laufen.

Dornhan: Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

Dornhan: In der Nacht auf Sonntag sind bislang Unbekannte in das Feuerwehrgerätehaus in Dornhan (Kreis Rottweil) eingebrochen.

Die Einbrecher gelangten in das Gebäude der Gundelshausener Straße, indem sie ein Fenster aufhebelte. Aus einem Feuerwehrfahrzeug entwendeten sie eine Motorpumpe, ein Schneidgerät sowie einen Spreizer. Alle Geräte stammen vom Hersteller "Weber Rescue". Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf über 12.000 Euro.

Der Abtransport dürfte mittels eines größeren Fahrzeuges erfolgt sein. Es gibt Erkenntnisse, dass derartige Gerätschaften von Einbrechern als besonders geeignetes Werkzeug verwendet werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Oberndorf unter der Telefonnummer 07423/8101-0 entgegen.

Königfeld: Haben Kinder Container angezündet?

Königfeld: In Königsfeld (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat am Sonntagnachmittag ein Altkleider-Container gebrannt.

Gegen 15.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr in die Straße "Auf der Zinnet" gerufen. Die verständigten Wehrmänner konnten die brennenden Altkleider schnell löschen.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass zuvor Kinder im Bereich des Kleidercontainers gespielt und Feuerwerkskörper angezündet hatten.

VS-Villingen: Heftiger Zusammenstoß an Kreuzung

VS-Villingen: Bei einem Unfall in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) ist am Sonntagabend Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro entstanden.

Eine 23-jährige BMW-Fahrerin war gegen 17.15 Uhr in der Zähringerstraße unterwegs und missachtete beim Überqueren der Saarlandstraße einen bevorrechtigten Citroen eines 40-Jährigen.

Beim Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro. Die Beifahrerin des BMW wurde vorsorglich ins Klinikum gebracht.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rottenburg: Einbrecher in Schule

Rottenburg-Ergenzingen: Über das vergangene Wochenende ist in die Räume der Gemeinschaftsschule in Ergenzingen (Kreis Tübingen) eingebrochen worden.

Noch Unbekannte wollten zunächst mittels Werkzeug vom Innenhof aus ein Fenster des Gebäudes in der Kornstraße aufwuchten, was ihnen nicht gelang. Sie begaben sich deshalb zur Gebäuderückseite und hebelten dort die Türe in den Technikraum auf. Von dort aus wollten sie in den Flur und das Treppenhaus gelangen.

Da auch diese Tür verschlossen war und dem Aufbruchsversuch standhielt, zogen sie schließlich, ohne etwas mitzunehmen, wieder von dannen. Zurück blieb ein Schaden von etwa 500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: