Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 7. Juni Jugendliche nach Alkohol-Konsum in Klinik

Von
Mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte eine 13-Jährige in Schwenningen. (Symbolfoto) Foto: dpa

VS-Schwenningen: Mit über 1,5 Promille Alkohol im Blut ist am Mittwoch ein 13-jähriges Mädchen ins Klinikum in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) eingeliefert worden.

Eine Passantin meldete der Polizei gegen 15.45 Uhr, dass vor dem Schwenninger City-Rondell ein betrunkenes Kind auf dem Boden liegen würde. Eine Streifenbesatzung konnte die deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende 13-Jährige auf einer Bank "In der Muslen" antreffen. Das Mädchen konnte sich mit mehr artikulieren und musste sich übergeben.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte sich eine fünfköpfige Gruppe von Mädchen und Jungen im Alter von zwölf bis 19 Jahren in der Fußgängerzone. Ein 19-Jähriger aus der Gruppe besorgte anschließend Wodka, den die Gruppe gemeinsam konsumierte. Die Jugendlichen standen alle deutlich unter Alkoholeinwirkung.

Das 13-jährige Mädchen wurde mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Abgabe von Alkohol an Kinder eingeleitet.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.