Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 7. Dezember VS-Villingen: Ladendieb droht mit Messer

Von

VS-Villingen: Ein couragierter Passant hat am Mittwoch in Villingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Ladendieb überwältigt, der sich mit einem Messer gegen seine "Festnahme" durch Angestellte gewehrt hatte.

Nach Polizeiangaben betrat ein 40-jähriger Mann kurz nach 13 Uhr ein Sportgeschäft in der Rietstraße und steckte sich während seines Aufenthaltes ein paar zum Verkauf ausgelegte Handschuhe ein. Ohne diese zu bezahlen, verließ der Mann das Geschäft in Richtung Rietstraße. Hierbei wurde er von zwei Angestellten beobachtet. Diese folgten dem Ladendieb und stellten ihn noch in der Nähe des Geschäftes.

Der Dieb verstaute sofort die gestohlenen Handschuhe im Jackenärmel, zog ein Messer und bedrohte damit die Angestellten. Ein 37-jähriger Passant beobachtete das Geschehen und überwältigte den Ladendieb. Hierbei wurde der Täter verletzt und musste später ärztlich behandelt werden. Auch der 37-Jährige zog sich eine leichte Verletzung an einem Daumen zu. Der Überwältigte muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.