Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 7. August Baiersbronn: Zeugen nach Trickdiebstahl gesucht

Von

Baiersbronn: Die Kassiererin eines Discounters in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) ist am Mittwochabend Opfer einer Trickdiebin geworden. 

Die Unbekannte bezahlte gegen 20.45 Uhr einen kleineren Bargeldbetrag mit einem Hundert-Euro-Schein. Die Kassiererin, die den Geldschein neben die Kasse legte, händigte daraufhin das Wechselgeld aus. Da die Kassiererin kurz abgelenkt war, griff sich die Täterin wieder den Geldschein und flüchtete.

Obwohl die Kassiererin sofort die Verfolgung der Tatverdächtigen aufnahm, gelang es ihr nicht mehr, die Frau, die mit einem schwarzen Kleinwagen flüchtete, einzuholen.

Die unbekannte Täterin wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, braune, etwas über schulterlange, struppige Haare, sprach deutsch ohne Akzent und trug eine Jeanshose sowie ein dunkles Top. Vom Kennzeichen des schwarzen Kleinwagens ist nur die Ortskennung: KG (Bad Kieslegg) bekannt.

Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Baiersbronn unter der Telefonnummer 07442/180260-0 in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.