Die drei Männer hatten sich an einem Zigarettenautomaten im Rottweiler Neckartal zu schaffen gemacht. (Symbolfoto) Foto: David Ebener

Tatverdächtige verstecken sich an Steilhang und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

Rottweil: Der Polizei Rottweil ist es in der Nacht auf Freitag gelungen, drei Männer festzunehmen, die sich an einem Zigarettenautomaten im Neckartal zu schaffen gemacht hatten.

Offensichtlich wurden die Männer gegen 2 Uhr gestört, als sie mit Stahlstangen versuchten, den Automaten von einer Wand zu hebeln. Als die Polizei am Tatort eintraf, steckten die Stangen noch zwischen Wand und Automat.

Einen der Tatverdächtigen, der sich hinter einem Gebäude in der Nähe versteckt hatte, nahm eine Polizeistreife kurz darauf fest. Ein bei der anschließenden Fahndung eingesetzter Diensthund nahm eine Fährte auf und führte die Beamten schließlich auch noch zu dem Versteck von zwei weiteren Verdächtigen. Der Polizeihund hatte sie zusammengekauert an einem naheliegenden Steilhang ausgemacht.
 
Alle drei Männer im Alter von 38, 39 und 41 Jahren wurden zum Polizeirevier gebracht. Unter anderem stellte die Polizei bei den Festgenommenen auch noch Einbruchswerkzeug sicher. Ob die Männer noch für weitere Taten in Frage kommen, muss noch überprüft werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: