Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 6. November Hechingen: Auffahrunfall wegen mutmaßlichem Bremsenversagen

Von

Hechingen: Drei Autos sind am Dienstag in Hechingen (Zollernalbkreis) zusammengestoßen. Es gab drei Leichtverletzte.

Eine Mazda-Fahrerin krachte gegen 14 Uhr in der Haigerlocher Straße in das Heck eines wartenden Volkswagens. Der Golf wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden VW aufgeschoben. Nach Angaben der 25-jährigen Verursacherin sollen die Bremsen nicht richtig funktioniert haben. 

Die Fahrzeugführerin im VW, die Beifahrerin im Golf, sowie die Mazda-Fahrerin wurden leicht verletzt. 

Der Sachschaden beträgt rund 21.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Untersuchung der Bremsanlage des Mazdas betraut.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.