Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 6. Juni Audi walzt Straßenlaterne platt

Von
In Dornstetten hat ein Raser eine Straßenlaterne umgefahren. (Symbolbild) Foto: Heidepriem

Dornstetten: In der Nacht auf Mittwoch ist in Dornstetten (Kreis Freudenstadt) ein 39-Jähriger mit seinem Audi aus der Kurve geflogen.

Der Mann brauste gegen 23.25 Uhr durch die Silberwaldstraße. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Audi A4. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und schoss mehrere Meter über den Gehweg. Dabei überrollte er eine Straßenlaterne und prallte gegen einen Verkehrsspiegel. Ein Zaun brachte den Wagen schließlich zum Stehen.

Der schon etwas ältere Audi wurde so stark demoliert, das er abgeschleppt werden musste. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 3000 Euro. An Laterne und Spiegel entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 2000 Euro. Der 39-Jährige blieb unverletzt.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.