Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 5. November Pfalzgrafenweiler: Lastwagenfahrer am Smartphone

Von

Pfalzgrafenweiler: Ein am Smartphone abgelenkter Lkw-Fahrer hat am Montagmittag auf der Kreisstraße (Kreis Freudenstadt) einen entgegen kommenden Bus zum Ausweichen gezwungen.

Gegen 13.45 Uhr fuhr der leere Linienbus von Neunuifra in Richtung Unterwaldach. Am Ende einer Linkskurve kam dem Bus ein Lkw entgegen. Dessen Fahrer beschäftigte sich mit seinem Smartphone, fuhr deshalb über die Mittellinie und sah den Omnibus zunächst nicht.

Erst nachdem der Busfahrer mit Licht und Hupton auf sich aufmerksam gemacht hatte, zog der Lastwagenfahrer nach rechts. Gleichzeitig wich der Busfahrer nach rechts aus und streifte die Leitplanke. Der Lastwagen fuhr ohne anzuhalten weiter.

Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Der Polizeiposten Pfalzgrafenweiler ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen. Hinweise zu dem orangefarbigen Lastwagen mit Pritsche unter Telefon 07445/8542-0.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.