Bisingen: In der Nacht auf Samstag ist ein 25-Jähriger in einer scharfen Rechtskurve reaktionslos geradeaus weitergefahren.

Er überfuhr ein Verkehrszeichen, beschädigte mehrere Meter eines Holzzaunes und prallte anschließend gegen zwei Telefonverteilerkästen, welche hierbei total zerstört wurden.

Der Aufprall war so heftig, dass das rechte Vorderrad abgerissen wurde und das Auto entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf zum Liegen kam.

Der 25-Jährige konnte sich aus dem total zerstörten Fahrzeug unverletzt selbst befreien. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Ihm wurde eine Blutentnahme entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: