VS-Villingen:  Am Montagmorgen ist ein 31-jähriger Radfahrer nach einem Sturz mit Kopfverletzungen ins Klinikum Schwenningen eingeliefert worden.

Auf der Fahrt zur Frühschicht kam er kurz vor einer Unterführung in einer Kurve auf regennassem Kopfsteinpflaster ins Schleudern, stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf.

Er trug keinen Fahrradhelm und das Rad hatte technische Mängel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: