Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Blaulicht vom 4. März Fasnetsmusik stört Nachtruhe

Von

Bad Dürrheim: Ein 71-jähriger Mann aus dem Alemannenweg in Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) hat in der Nacht auf Dienstag die Nachtruhe durch Fasnetsmusik gestört.

Der Mann stellte einen Lautsprecher auf seinem Balkon auf und beschallte die gesamte Nachbarschaft mit lauten Fasnet- und Ballermannhits. Als die ersten Beschwerden am frühen Morgen gegen 3.40 Uhr beim Polizeirevier eingingen, konnte der gute Mann zu Hause nicht angetroffen werden.

Erst gegen 4 Uhr trudelte der alkoholisiert Mann zu Hause ein. Den Polizeibeamten erklärte der Mann, er käme gerade von der Stadt, dort sei die Fasnet so wie bei ihm zu Hause jetzt beendet. Und tatsächlich verstummte die Musik. Offenbar hatte der Betroffene die Musikanlage auf Spielzeitende 4 Uhr eingestellt.

Ohne Folgen wird das "Konzert" für den Betroffenen nicht bleiben. Er wird wegen Störens der Nachtruhe angezeigt. Außerdem wird er für den Einsatz zur Kasse gebeten. Da die Feuerwehr ebenfalls tätig war, sie sollte die Lärmquelle auf dem circa vier Meter hohen Balkon beseitigen, dürfte es für den Betroffenen nicht ganz billig werden.  

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.